Blumen zum Beileid schicken

Banner Blumen zum Beileid schicken

Ist jemand in Ihrer Umgebung gestorben oder hat eine Person, die Sie kennen, jemanden verloren? Dann möchten Sie vermutlich Ihr Beileid ausdrücken. Dies können Sie auf unterschiedliche Art und Weise machen. Sie können eine Karte schicken, zur Beerdigung fahren, am Beileidsbezeugung teilnehmen oder Blumen zum Beileid verschicken. Mit den Blumen können Sie Ihre Gefühle vermitteln und der Person zeigen, dass Sie ihr in dieser schweren Zeit beistehen. Mit welchen Blumen Sie Ihr herzliches Beileid zeigen und was Sie sonst beachten können, lesen Sie hier.

Welche Blumen zum Beileid?

Es wird oft gesagt, dass Blumen mehr als tausend Wörter sagen. Da viele Menschen es oftmals schwierig finden, was sie zum Trost spenden sagen müssen, können Blumen dies für sie erledigen. Natürlich können Sie weiterhin einen schönen Spruch auf die Grußkarte schreiben, hierzu können Sie jedoch die Bedeutung der Blumen benutzen. Denn die verschiedenen Blumen haben jeweils ihre eigene Bedeutung. Damit Sie bei der Blumenauswahl zur Beileidsbekundung nicht ins Fettnäpfchen treten, stellen wir Ihnen hier einige passende Blumen vor:

  • Rosen: Diese Blumen symbolisieren die Liebe, aber auch Hoffnung, Mitgefühl und Freundschaft. Deswegen sind sie perfekt, um im Trauerstrauß zu benutzen. Beachten Sie allerdings, dass Sie eher auf weiße Rosen zurückgreifen sollten.
  • Tulpen: Hiermit drücken Sie die Vergänglichkeit, aber auch den ewigen Kreislauf des Lebens aus, sodass sie gut in einem Trauerstrauß zurechtkommen.
  • Nelken: Möchten Sie Ihre ewige Treue und Hoffnung vermitteln, dann sollten Sie weiße Nelken benutzen.
  • Lilien: Mit einer Lilie zeigen Sie die Unschuld und die Liebe Gottes. Sie sind außerdem Symbol der Auferstehung und sind äußerst beliebt für die Beileidsbekundung.
  • Chrysanthemen: Hiermit vermitteln Sie Beständigkeit und ewige Treue, die über den Tod hinaus reicht.
  • Vergissmeinnicht: Wie der Name bereits verrät, sagen Sie mit dieser Blume, den Verstorbenen nicht zu vergessen.
  • Die Lieblingsblume des Verstorbenen: Zum Schluss liegen Sie mit den Lieblingsblumen des Verstorbenen auf jeden Fall immer richtig. Sie zeigen, dass Sie sich wirklich um die Blumenauswahl bemüht haben und dass die Person sehr geschätzt wurde.

Welche Farben passen zum Trauerstrauß?

Blumen gibt es in vielen verschiedenen Farben. Eine passende Farbe ist die Farbe Weiß, da hiermit Frieden, Hoffnung und Reinheit verkörpert wird. Zudem helfen Sie mit Blumen in dieser Farbe, die Trauer zu lindern und ein sicheres Leben nach dem Tod zu erhalten. Stehen Sie sehr nah zum Verstorbenen? Dann können Sie Ihre Liebe mit roten Rosen zum Ausdruck bringen. Diese werden daneben oft benutzt, um ins Grab zu legen oder während der Bestattung auf den Sarg zu legen.

War die verstorbene Person eine sehr farbenfrohe Person und konnte es ihm oder ihr nicht bunt genug sein? Dann können Sie natürlich auch bunte Blumensträuße und Blumen benutzen, um das vergängliche Leben zu feiern. Wie mit den Lieblingsblumen des Verstorbenen können Sie hier die Lieblingsfarbe verwenden.

Blumen auf der Beerdigung selbst

Auf einer Bestattung gehören Blumen in vielen Fällen dazu. Es gibt meistens einen schönen Strauß auf dem Sarg, aber auch an anderen Stellen im Raum, können Blumen angebracht werden. Sie werden bemerken, dass die Trauerhalle lebhafter wirkt mit Blumen, während es ohne eher trist aussieht. Da man sich an diesem Tag allgemein schon traurig fühlt, helfen die Blumen, um eine angenehme Stimmung während der Zeremonie auszulösen. Sie tragen dazu bei, sich getröstet sowie unterstützt zu fühlen.

Wann sollten die Blumen verschickt werden?

Es gibt verschiedene Momente, an denen Blumen passend sind. Wissen Sie bereits, dass zum Beispiel der Partner einer guten Freundin nicht mehr lange zu leben hat? Dann können Sie Ihrer Freundin schon jetzt Blumen schicken, um den beiden viel Kraft zu wünschen und eine möglichst schöne Zeit zusammen, soweit die Umstände dies zulassen.

Ein weiterer Moment, an dem Blumen angemessen sind, ist, nachdem Sie vom Trauerfall erfahren haben. In diesem Fall können Sie die Blumen zu einer Person schicken, der mit dieser Person verwandt oder befreundet war. Mit den Blumen wünschen Sie der Person viel Kraft für die kommenden Tage, für die Beerdigung und für die Zeit danach.

Vor allem die Zeit nach der Beerdigung ist für viele Menschen besonders schwierig. Vorher gibt es viele Sachen, die organisiert werden müssen und gibt es wenig Zeit, um über die ganze Situation nachzudenken. Nachher gehen alle mit dem alten Leben weiter, aber für die Familienangehörigen und enge Freunde ist es weiterhin eine schwierige Zeit, da die Verarbeitung jetzt erst richtig anfängt. Viele Menschen mögen es zwar nicht, von jedem mit Mitleid angeschaut zu werden, aber mit einer Blumengeste können Sie zeigen, dass Sie für die Person da sind. Denn wahrscheinlich erhält man vor der Beerdigung viele Blumen und Karten, aber es ist auch schön, um nachher Blumen geschenkt zu bekommen, die sagen, dass Sie für die Person da sind. Auf diese Weise erkennen Sie die Trauer subtil und bieten eine Möglichkeit, darüber zu sprechen, wenn die Person Bedürfnis daran hat.

Persönlich abgeben oder zuschicken?

Eine nächste Frage ist, wie Sie die Blumen übergeben werden. Stehen Sie der Person nahe und sind zuversichtlich, dass Ihr Besuch geschätzt wird? Dann ist es schön, die Blumen persönlich vorbeizubringen und sofort nachzufragen, ob Sie etwas für die Person tun können. Stehen Sie der Person weniger nah, ist es unter Umstände besser, nur kurz anzurufen, statt vorbeizuschauen. Dies hängt von der jeweiligen Person ab und ist von Person zur Person unterschiedlich. Vermuten Sie, dass Ihr Besuch eher nicht gewünscht ist, können Sie den Blumenstrauß zum Beileid über Regionsflorist verschicken lassen. Sie können sogar den genauen Zustellmoment auswählen, damit die Blumen an dem von Ihnen gewünschten Tag eintreffen.

Was schreiben Sie auf die Grußkarte?

Es gilt für viele Menschen als eine der schwierigsten Karten, die es zu schreiben gibt: die Beileidskarte. Denn was schreibt man darauf? Sie möchten vermutlich weder zu Klischee, noch zu überschwänglich sein. Je näher Ihnen die Person steht und je besser Sie die verstorbene Person kennen, umso leichter wird es sein, einen Kondolenztext zu schreiben. Denn Sie wissen, was dieser Person wichtig war und können Ihre Zuneigung auf diese Weise leichter in Wörter fassen. Haben Sie wirklich keine Inspiration? Dann können Sie neben Ihrem aufrichtigen Beileid eben aufschreiben, was die Blumen bedeuten.

Wenn Sie keine Inspiration haben, können Sie sich jedoch auch Sprüche im Internet anschauen. Sie sollten nicht den erstbesten nehmen, sondern schauen, welcher Spruch wirklich zur verstorbenen Person passt. War die Person immer sehr fröhlich, dann passen Sprüche über Sonnenschein, Sonnenstrahlen und Freudigkeit zum Beispiel hervorragend. War die Person dafür bekannt, dass sie immer durchgehalten und nie aufgegeben hat, dann können Sie zum Beispiel schreiben, dass ihre Entschlossenheit ein großes Beispiel für jeden bleibt. Was auch immer Sie letztlich schreiben, am wichtigsten ist, dass es eine persönliche Nachricht ist, die aus dem Herzen kommt!

Hochwertige Qualität

Sie möchten natürlich gerne, dass der Beileidsstrauß lange Zeit schön bleibt und somit von hochwertiger Qualität ist. Wir verstehen das und teilen Ihre Meinung. Daher bieten wir Ihnen nur Blumen, die von hoher Qualität sind und über mehrere Tage hinweg schön bleiben. Auf diese Weise kann die Person auch nach der Bestattung Trost von den schönen Blüten bekommen.

Blumen aus der passenden Jahreszeit

Nicht alle Blumen wachsen das ganze Jahr hindurch. Das bedeutet somit auch, dass Sie nicht immer die Blumen zum Beileid erhalten können, die Sie sich vielleicht gerne wünschen. In diesem Fall können Sie sich entweder für teure Blumen, die aus einem Gewächshaus stammen, entscheiden, oder einen wunderschönen Strauß aus den verfügbaren Blumen in dieser Saison zusammenstellen lassen. Passende Blumen für die Bestattung sind in jeder Jahreszeit vorhanden, daran wird es somit nicht scheitern!

Die Arbeitsmethode von Regionsflorist

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Bestellung abgeben, senden wir diese direkt an einen professionellen Floristen in der Nähe weiter, der sich dann um Ihre Blumen kümmert. Wir können daher in der Regel sehr schnell auf Ihre Bestellung reagieren. Wenn Sie Ihre Bestellung vor 14 Uhr aufgeben, wird sie noch am selben Tag zugestellt. Ansonsten liefern wir Ihnen Ihre Blumen jeweils am nächsten Tag. Es sei denn, Sie möchten die Blumen erst in einigen Tagen zustellen lassen, in diesem Fall können Sie das gewünschte Zustelldatum selbst eingeben.

Sie können ganz einfach und sicher über unsere Webseite bezahlen. Wir bieten Ihnen hierbei unter anderem Paypal, eine Bezahlung auf Rechnung oder auch per Kreditkarte an. Bei Regionsflorist erhalten Sie daneben eine Frischegarantie von sieben Tagen. Da es sich bei Blumen um ein Naturprodukt handelt, weicht der gelieferte Strauß vermutlich ein wenig von der gezeigten Abbildung ab. Das heißt natürlich nicht, dass sich irgendetwas an die Qualität oder Frische ändert.

Sie können Ihren Blumenstrauß bei uns direkt nach Ihren Wünschen bestellen. Sie haben noch keinen passenden Strauß finden können? Selbstverständlich können Sie sich auch für Blumen für einen anderen Anlass entscheiden, falls diese besser zu Ihren Vorstellungen passen. Bei unserem breit gefächerten Angebot an zahlreichen Blumen und Farbkombinationen werden Sie mit Sicherheit etwas Passendes finden.