Blütezeit über Valentinstag

Valentinstag - Blumen beginnen zu blühen

Wann blüht welche Blume

Es gibt tausende verschiedene Blumenarten, die natürlich nicht alle zur selben Zeit blühen. Die einheimischen Blumenarten können ihrer Blütezeit nach Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter unterteilt werden.

Frühling (März-Mai):

Iris, Märzbecher, Nachtviole, Türkischer Mohn, Mohnblume, Steinkraut, Tulpen, Narzissen, Ranunkeln, Primeln, Stiefmütterchen, Glockenblumen

Sommerblüher (Juni-August):

Fackellilie, Karthäusernelke, Margerite, Rote Schafgarbe, Staudenwicke, Stockrose, Dhalien, Gladiole, Glockenblume, Begonie, Löwenmaul, Nelken, Garten-Orchidee, Passionsblume, Petunie, Ringelblume, Schmuckkörbchen, Sonnenblume, Stachelnüsschen, Stockrose, Tagetes, Calla, Zinnie

Herbstblüher (September-November):

Dahlien, Herbstastern, Oktober-Steinbrech, Herbst-Alpenveilchen, Herbstanemone, Herbst-Blaustern, Indisches Blumenrohr, Herbst-Chrysanthemen, Garten-Dahlie, Fette Henne, Herbst-Goldbecher, Pracht-Herbst-Krokus, Ring-Herbst-Krokus, Safran-Krokus, Oktober-Steinbrech, Herbst-Zeitlose

Winterblüher (Dezember-Februar):

Christrose/Stockrose, Schneeglöckchen, Winterlinge, Winter Schneeball, Winter-Jasmin, Schneeheide, Zaubernuss