Zimmerpflanzen zum Valentinstag verschenken

Valentinstag Zimmerpflanzen schenken

Wir pflege ich meine Zimmerpflanze?

Blühpflanzen kommen zumeist aus warmen Regionen und bevorzugen das dortige Klima. Das heißt, sie lieben die Sonne und brauchen regelmäßig Wasser.

Grünpflanzen sind pflegeleichter. Im Winter lässt der Blattwuchs etwas nach, doch werden sie nie kahl. Welcher Standort der richtige ist, unterscheidet sich hier oftmals je nach Art der Pflanze.

Wässern

Vor dem Wässern sollte man immer erst die Feuchtigkeit der Erde erfühlen; die trockene Oberschicht ist hier nicht immer entscheidend, oftmals sind die darunter liegenden Schichten noch ausreichend gewässert.

Wenn trotzdem gewässert wird, kann es zu Staunässe kommen und die Wurzeln schimmeln und sterben ab.

Blätter

Pflanzen nehmen den für sie lebensnotwendigen Sauerstoff über ihre Blätter auf. Dementsprechend sollten die Blätter regelmäßig abgestaubt und mit Wasser bestäubt werden.

Düngen

Durch Düngen bleibt die Pflanze länger gesund und ist widerstandsfähig und ist absolut zu empfehlen.

Umtopfen

Das Umtopfen wird gerne vergessen, ist aber essentiell wichtig für den Wachstum Ihrer Pflanze! Über die Wochen und Monate wachsen die Wurzeln proportional zur Höhe der Pflanze, um genügend Wasser und Nährstoffe aufnehmen zu können. Wenn die Wurzeln zu lang sind, der Topf jedoch zu klein, geht die Pflanze ein und vertrocknet. Bei bereits ausgewachsenen Pflanzen empfiehlt sich trotzdem ein Umtopfen nach einem Zeitraum von 2-3 Jahren, um die Pflanze mit neuer Erde zu versorgen. Nach dem Umtopfen werden Sie sehen, dass die Blätter größer und kräftiger werden.